last year

Was gibt es zu erzählen ...?

Seitdem die Startnextkampagne erfolgreich war, läuft im Projekt alles sehr gemächlich, da es Probleme mit dem Bankident-Verfahren gab und die Geldsummen von Startnext noch auf sich warten lassen … deswegen wurde die Zeit genutzt, um an Kostümen weiter zu arbeiten, neue Kontakte zu knüpfen und das Team zu erweitern. Wir haben Verstärkung für den Schnittbereich bekommen und die Aufgaben um Production Design sind besetzt.

Unsere lieben kleinen Herausforderungen sind aktuell: Die Rechtslage in Deutschland - was Locations und Drehlizenzen angeht. Laut Gesetzt brauchen wir: Lizenzen für Drehs von 22:00 bis 6:00 wegen „nächtlicher Ruhestörung“ - absurd – in unserem Wald stören wir niemanden, wenn wir in der Nacht drehen! Außerdem brauchen wir extra Lizenzen und vermutlich Feuerwehr für unsere Pyrotechnik (und wir haben wirklich nicht viel – nur wenige brennende Geschosse und präparierte Bodenbrände) … aber gut!

Jetzt das Hauptproblem: Unser aktueller Hauptfilmort ist auf Grund hoher Nachfrage für uns nicht „kommerziell nutzbar“ - d.h. wir können im Prinzip alle Locations neu suchen … und wir müssen sie von der Kreisverwaltung, vom Förster UND vom Eigentümer bestätigen lassen … außerdem brauchen wir eine Verkehrslizenz … alles klar soweit? Willkommen in Deutschland! Aber immerhin haben wir jetzt ein neues Teammitglied, das Jura studieren möchte und hier einmal seine Fähigkeit entfalten kann …

Am 27. | 28. Februar haben wir unser vermutlich letztes Testdrehwochenende (Szene 2, 3, Extended 1 und 19 stehen auf dem Plan) – und ja, wir wissen, dass man nur ca. 3 min pro Tag in Filmzeit am Ende herausbekommt …

Unsere finanziellen Mittel … naja! Wenn wir sie dann bekommen, müssen wir noch ein bisschen errechnen, wo wir sie am sinnvollsten einsetzten … z.B. ist der Kauf einer neuen Kamera (GH4) und Verkauf der alten (Lumix G6) angedacht – außerdem steht uns eine GoPro Hero 4 Session seit neustem zur Verfügung.

Dafür brauchen wir noch Hauptsponsoren, deswegen wird uns der Weg demnächst noch zu einigen regionalen Banken führen, die uns - im Austausch gegen z.B. ein Logo im Abspann und auf der Website - finanziell unterstützen … wir werden sehen ...

Hinterlasse einen Kommentar: